Herr Merkt TV #2

Seitdem Kameras erschwinglich wurden, produziert Deutschrap wöchentlich Unmengen an neuen Lebenszeichen, die um Ihre visuelle Aufmerksamkeit ringen. In der Rubrik „Herr Merkt TV“ möchte ich diese Flut an neuen Bildern für Sie, in höchst subjektiver Art und Weise, filtern.

Herr Merkt TV #2

Wir beginnen mit dem wundervollen Gold Roger, der Ihnen in Form des Titels „Pisse“ ein weiteres von Timo Milbredt gefertigtes audiovisuelles Meisterwerk aus dem Album „Räuberleiter“ serviert. Dieses erscheint am 05.06.2015 digital, auf CD, Schallplatte und Tonband. Verhaften Sie das!

Sommerlich beschwingte Klänge serviert Ihnen Nachwuchskraft Junior Jero in Form von „Vorbei“. Zwar erschien der Titel bereits vor gut zwei Jahren im Rahmen der EP „Cabrio Calipo 2“, dennoch rechtfertigt die frische audiovisuelle Umsetzung sowie die Tatsache, dass ich das Werk bis dato nicht kannte, eine Erwähnung. Lieblingsliedmusik!

Am 26.06.2015 veröffentlicht Said seine neue EP „Jib ihm noch eene“. Sofern der gemeinsam mit BOZ eingespielte Titel „Yeah Boi“ hierfür als Kaufanreiz dienen sollte, kann man den beiden Herren guten Gewissens eine vollumfängliche Zielerreichung attestieren. Druckvoller Scheiß!

Bis zur Veröffentlichung von Sillas „V.A.Z.H.“ am 07.08.2015 muss sich der interessierte HipHop-Kopf noch eine Weile gedulden. Titel wie „100 Killa Bars“ und das nachfolgend eingebundene „G.O.D.“ machen das Warten nicht gerade einfacher. Schön vorgetragener Straßenrap.

Bereits in der letzten Ausgabe von „Herr Merkt TV“ sahen Sie in Form von „Bassboxxx Clique 8“ bebilderte Musik von Isar. Dies soll mich jedoch nicht davon abhalten, Sie nachfolgend mit Nachdruck auf eine audiovisuelle Umsetzung des atmosphärischen „Intro“ aus dem Tonträger „Streifzug“ hinzuweisen. Hervorragender Scheiß!

Seit dem 22.05.2015 dürfen Sie auch Dicht & Ergreifends von Mundart geprägtes Werk „Dampf der Giganten“ erwerben. Einen kleinen Appetithappen sehen Sie nachfolgend in Form des Titels „Weydundagang“. Ich hoffe, ich habe dies richtig falsch geschrieben.

Ebenfalls aus dem Freistaat Bayern erreicht Sie der gute LUX, welcher am 25.05.2015 das Album „Lukas“ in die virtuellen Plattenläden und auf HHV stellt. Darauf ist zwar nicht der nachfolgend einsehbare Titel „LUKAS“ enthalten, dennoch dürfen Sie bedenkenlos zugreifen. Dafür stehe ich mit meinem guten Namen!

Sofern Sie meinen Blog aufmerksam verfolgen, ist Ihnen Nazz‘ „Maktub“ bereits im Rahmen der Kategorie „Aus der Klangwolke“ über den Weg gelaufen. Nachdem Sie den Titel nachfolgend sicher zum ersten Mal hören, bestellen Sie bitte den zugehörigen Tonträger „Karma Karussell“.

Für Boombap am Leben ist Zeremonienmeister ArtisT, der dem von Brous One musikalisch verantworteten Titel „Stay busy“ dieser Tage ein Video spendierte. Kann man mal machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s