Herr Merkt TV #1

Werte Damen und Herren,
in der Rubrik „Herr Merkt TV“ stelle ich für Sie in unregelmäßigen Abständen neue Bewegtbilder aus der Sparte Deutschrap zusammen. Dabei gilt es zu beachten, dass ich die Videos nach meinem persönlichen Geschmack und nicht zur Unterstützung irgendwelcher Marketing-Pläne auswähle. Schauen Sie sich das mal an!

Bevor unsere Freundinnen und Freunde von K.I.Z. am 03.07.2015 den Tonträger „Hurra, die Welt geht unter“ kapitalistisch verwerten, rühren die Herrinnen und Herren gekonnt die Werbetrommel. Resultat dieser Bemühungen ist der Titel „Boom Boom Boom“, der nachfolgend in audiovisueller Ausführung bewundert werden darf.



Mit einem zweiten Platz in den offiziellen deutschen Albumcharts für „Blaow“ im Rücken, serviert Ihnen der maskierte Lance Butters in Form von „Weißer Rauch“ einen äußerst hörenswerten Titel in audiovisueller Ausführung. Die zärtlichen Refraingesänge wecken beste Erinnerungen an Erykah Badu in The Roots‘ „U got me“. Tun Sie keine Drogen!



Auf einer wohlklingenden Produktion von Ghanaian Stallion ist Beleidiger Sylabil Spill im Rahmen des Titeltitels der am 05.06.2015 erscheinenden EP „Okular“ kunstvoll am verbal Injurieren. Pflichtkauf!



Zwei Gründe mehr für den Kauf des Tonträgers „58 Gründe mehr“ serviert Ihnen 58Muziks 2Seiten in Form der Titel „Regenwetter“ und „Scheiße schön“, die sich nachfolgend brüderlich ein Video teilen. Kann man mal machen!



Den musikalischen Höhepunkt der aktuellen Woche markiert Berlins Untergrund-Veteran Isar mit dem Tonträger „Streifzug“, auf dem sich unter Anderem die vollständige Bassboxxx versammelt. Nachzusehen ist dies in der vermutlich bereits bekannten Auskopplung „Bassboxxx Clique 8“. Schöner Scheiß!



Richtig Geld in die Hand nahm Zeremonienmeister Architekt, um in Form von „Hurricane“ einen qualitativen Leuchtturm aus dem Album „HITS 2015“ zu verfilmen. Turbulent!



Ich gestehe, dass ich Nachwuchskraft Disarstar anfangs als ziemlich überschätzt klassifizierte. Mit dem Titel „100 Jahre“ arbeitet er diesem Eindruck erfolgreich entgegen und erweckt etwas in der Art von Interesse für den am 26.06.2015 erscheinenden Tonträger „Kontraste“. Hören Sie mal rein!



Ohne große Erwartungen näherte ich mich dem Herren Dimi de la Ghetto, der am 15.05.2015 den Tonträger „King of Trap“ warf. Wie Sie unter Anderem in dem Titeltitel, „Kill dich“ sowie im nachfolgend eingebundenen „Generation X“ nachhören können, ist der Name hier Programm. Ich grabe es!



Nicht minder überraschte mich die Qualität des Titels „Wahnsinniger“, mit dem Nachwuchskraft KnG seinen Tonträger „Sex, Drugs & Chickenwings“ bewirbt. Dieser erscheint am 18.06.2015 und darf hier vorbestellt werden.

Ein Gedanke zu “Herr Merkt TV #1

  1. Pingback: Herr Merkt TV #2 | Herr Merkt spricht über HipHop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s