Haftbefehl – Streichholz und Benzinkanister

Rückblickend war ich nicht immer ein glühender Verehrer der Kunst Haftbefehls. Vielmehr könnte man meine Einstellung zu Zeiten des Echte Musik Labelsamplers „Kapitel 1“ neudeutsch als Hater bezeichnen. Der Wendepunkt kam mit dem Titel „Streichholz und Benzinkanister“, bei dem Hafti eine einwandfreie Produktion Morlockk Dilemmas zersägt. Immer noch ein Brett!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s